Sobald du merkst, dass du im Kreis fährst, ist es an der Zeit einen neuen Weg einzuschlagen.
Uber uns beide 20168316 WEB

Über uns – Irmgard King & Joachim H. Büttner

Als systemische Berater, Coaches, Therapeuten und SOZO-Leiter bilden unsere Wertevorstellungen von »Vertrauen, Authentizität und wohlwollender Anteilnahme« die Basis für unser Handeln.

Unsere persönliche Würde wurzelt in Gott, unserem Schöpfer und himmlischen Vater. Diese Identität gibt uns ein gesundes Selbstbewusstsein und verleiht unserem Leben Sinn, Hoffnung und Freude. 

Jeder Mensch ist für uns eine Schöpfung Gottes – einzigartig, kostbar und wertgeschätzt.

In unserer Arbeit begegnen wir Ihnen mit einer Haltung der Achtsamkeit und Unvoreingenommenheit. Interessiert erschließen wir mit Ihnen Ihr bisheriges Lebenskonzept. Gemeinsam entdecken wir Ihre Handlungs- und Lebensstrategien und gemeinsam erarbeiten wir neue Alternativen.

Irmgards Aus- und Weiterbildungen

  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)
  • Systemische Therapeutin (ISPA Fürth)
  • Zertifizierte SOZO-Leiterin und Mentorin (Bethelsozo), Redding, USA
  • Systemischer Coach (WIBK Paderborn, DBVC-anerkannt)
  • Zertifizierte Systemische Beraterin (ISPA Fürth, DGsP-zertifiziert)

Joachims Aus- und Weiterbildungen

  • Systemischer Coach (WIBK Paderborn, DBVC-anerkannt)
  • Systemischer Familientherapeut (IFW München i.A.)
  • Systemischer Organisationsberater (WIBK Paderborn)
  • Zertifizierter Systemischer Konfliktberater (Powermode München)
  • Zertifizierter SOZO-Leiter und Mentor (Bethelsozo), Redding, USA
  • Seelsorge-Ausbildung (IGNIS)
  • Persolog (ehemals DISG) Persönlichkeitstrainer
  • Zertifizierter Senior Projektmanager GPM (IPMA Level B)

Unsere Vision und unsere Arbeit am gemeinsamen Konzept

Früh entwickelte ich, Irmgard, den Wunsch, Ihnen als Klient/in ein Konzept anzubieten, welches Beratung, Therapie und christliche Seelsorge miteinander verbindet.

Meine ersten Erfahrungen zeigten, dass ein systemischer Ansatz von Beratung und Therapie sehr gut neue Wege eröffnet, Probleme aktiv anzugehen und in meist kürzerer Zeit geeignete Lösungen zu finden.

Dennoch haben viele unserer heutigen Probleme und Schwierigkeiten ihre Wurzeln in Verletzungen aus der Kindheit. Als Kind standen wir manchen Herausforderungen und Situationen schutzlos gegenüber. Die Wunden daraus begleiten uns noch heute und reißen immer wieder auf. Die Begegnung mit dem christlichen Gebets- und Seelsorgekonzept SOZO der Bethel Church in Redding, USA, hat unsere Arbeit in Beratung, Paarberatung, Coaching, Therapie und Seelsorge tief geprägt und beeinflusst. Nach und nach begannen wir, die SOZO-Werkzeuge mit einzubauen. Die Ergebnisse waren für uns beide wie auch für unsere Klienten verblüffend. Seelische Verletzungen konnten heilen, Blockaden lösten sich auf und starre Grenzen verflüssigten sich mehr und mehr. Klienten konnten alte Verletzungen loslassen und fühlten sich befreit von alten, seelischen Wunden und Lasten.

Die freigesetzten Energien eröffneten unseren Klienten neue Bewegungsräume, die sie auf spielerische Art und Weise erkunden und erforschen konnten. Daraus eröffneten sich bis dahin unentdeckte Handlungsmöglichkeiten, die von praktischen Schritten zur Veränderung begleitet wurden. Diese Erfahrungen haben uns ermutigt, uns Konzept gemeinsam weiter auszuarbeiten.

Unser beruflicher Lebensweg

Irmgard berichtet:

Meine mehr als 15jährigen Erfahrungen aus Unternehmen der Weiterbildungsbranche lehrten mich unternehmerisches Denken sowie selbständiges und eigenverantwortliches Handeln. Wichtig dabei wurde mir, dass Entwicklung und Veränderung unentbehrliche Bestandteile des Lebens sind und bleiben müssen. Meine in der freien Wirtschaft gewonnenen Erkenntnisse und Erfahrungen wurden eine wichtige Grundlage zum Schritt in meine Selbständigkeit im Jahr 2010. Schritt für Schritt baute ich meine eigene Beratungs- und therapeutische Praxis auf. Die Begegnung mit SOZO im Jahr 2012 beeinflusste meine Arbeitsweise als Beraterin, Coach und später auch als Therapeutin sehr stark. Meine Arbeitsweise ist geprägt von meinem systemischen Hintergrund, den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Hirnforschung und den SOZO-Werkzeugen. Und, sie basiert auf der christlichen Basis des »dreieinigen Menschen«, der neben Körper und Seele von Gott einen neuen Geist erhalten hat.

Seit Januar 2017 ist meine Praxis Teil der MyFlux GmbH. In unserer christlich-therapeutischen Praxis der MyFlux arbeiten mein Mann Joachim und ich mehr und mehr zusammen. Damit geht einer unser langersehnten Wünsche in Erfüllung.

Joachim erzählt:

Wenn ich zurückdenke, war ich »gefühlt« schon immer selbständig. Mit Mitte 20 übernahm ich ein IT-Schulungsunternehmen in Nürnberg. Später ließ ich mich zum Berater und Projektmanagement-Trainer ausbilden. Seit mehr als 20 Jahren bin ich nun als Berater, Coach und Trainer in der freien Wirtschaft unterwegs. Seit 2004 führe ich meine Geschäfte in der eigenen GmbH.

Mit bereits 14 Jahren habe ich mein Leben Jesus übergeben und viele Höhen und Tiefen mit ihm erlebt. Bis heute ist mein Glaube Basis für mein Denken und Handeln. Da die Begleitung und Förderung von Menschen immer schon wichtig für mich war, habe ich schon früh eine IGNIS Seelsorge-Ausbildung absolviert. Lange Jahre habe ich in unterschiedlichen, christlichen Seelsorgearbeiten mitgearbeitet und wertvolle Erfahrungen gesammelt. Zusammen mit meiner Frau Irmgard entdeckte ich die wertvollen Werkzeuge des SOZOs. Auch ich war gleich fasziniert von diesem prophetischen Gebetsdienst, in welchem ich die vergangenen Jahre viele wertvolle Erfahrungen machen durfte.

Ich freue mich besonders, dass meine Frau Irmgard und ich seit Jahresbeginn 2017 in unserer gemeinsamen christlich-therapeutischen Praxis der MyFlux zusammenarbeiten. Unsere breitgefächerten Ausbildungen und Erfahrungen versetzen uns in die glückliche Lage, professionelle Arbeit im Rahmen Einzel- und Paarberatung, Coaching, Therapie, Seelsorge und SOZO zu erbringen.

Ich arbeite schon seit vielen Jahren begeistert mit Gruppen. Deshalb bin ich voller Freude, dass sich mein Wunsch, auch in der Praxis mit Gruppen zu arbeiten vor kurzem erfüllt hat. Am 24. Juni 2017 startete unser Projekt mit der SOZO-Gruppe. Eine Teilnehmerin schrieb uns dazu wie folgt: »Vielen Dank für den gestrigen Vormittag! Es war für mich eine neue interessante Erfahrung, die mich neugierig macht auf ‚mehr‘. Insofern will ich mich auf weitere ‚Abenteuer Glauben‘ gerne einlassen.« Ich glaube, diese Aussage bringt es auf den Punkt. Es ist ein Abenteuer, sich in unserer Arbeit so sehr auf Gottes Führung einzulassen und wir werden immer wieder belohnt dafür.

Gerne begleiten wir Sie auf Ihrem Abenteuer in Ihr neues Leben!

© 2018 MyFlux GmbH – Datenschutzerklärung